Veranstaltungen/ Konzerte


Unser Monatsprogramm im August

 

Bitte beachtet die neuen Konditionen:

2,- Euro Veranstaltungspauschale , respektvolle Hutspende erbeten !!!

 


 

Mi. 10.08.22

Beginn: 20:00 Uhr

 

Sizilianische Gastarbeiter

 

Sikulo-italo-pop-punk-folk mit zwei Gitarren und existentiellen Fragen

 

 

Nach einer langjährigen, migrationsbedingten Pause treffen Andrea Calabrese e Giovanni Tidona wieder aufeinander und präsentieren ihr neues Musikprojekt zum Thema Reise, Fortbewegung und Selbstfindung. Italienisch-sizilianische Klänge, Stimmungen und Verstimmungen prägen das Gitarren-Duo.

 

Konditionen:
2 Euro Veranstaltungspauschale, respektvolle Hutspende erbeten !!!

 

Bei uns ist ausschließlich Barzahlung möglich!
Reservierungen möglich (Voraussetzung: Ankunft bis 19:30 Uhr und Hutspende von mind. 5 Euro pro Person)


 

Do. 11.08.22

19:00 Uhr - 22:00 Uhr

  

Jazz Pianoabend

 

Der gemütliche Kneipenabend mit live Musik im Hintergrund

mit David Heiner am Flügel

 

 

 

Konditionen:
2 Euro Veranstaltungspauschale, respektvolle Hutspende erbeten !!!

 

Bei uns ist ausschließlich Barzahlung möglich!

Reservierungen möglich (Voraussetzung: Ankunft bis 20:00 Uhr und Hutspende von mind. 5 Euro pro Person)


 

Fr. 12.08.22

Beginn: 20:00 Uhr

 

Dung & Sarah – Summer Night Jazz

 

Das Leben ist nicht einfach, aber es ist nicht schwierig, Freude ins Leben zu bringen, indem man bei Kazzwoo für das Konzert „Swing to Joy“ anwesend ist. Dung und Sarah bringen Swing, Pop, Bossa Nova und originelle Melodien in die Nacht, um Freude und das Gefühl von Zuhause zu feiern.

 

Dung und Sarah haben sich in Heidelberg kennengelernt. Das Gefühl von Heimat fanden sie durch das gemeinsame Musizieren: „Home is where the heart is“.

 

Dung ist eine vietnamesische Pianistin, die vielfältige Erfahrungen in Musik und anderen zeitgenössischen Künsten hat. Sie liebt es, die Beziehung zwischen Struktur und Improvisation, ästhetischen und therapeutischen Aspekten im Jazz zu erforschen. Sie arbeitete hauptsächlich als Solistin in vielen internationalen Hotels in Vietnam.

 

 

Sarah Tsai ist eine Sängerin aus Taiwan. Sie wuchs mit klassischer Musik auf und begann später während des Studiums Jazz zu singen. Bevor sie letztes Jahr nach Heidelberg kam, spielte sie aktiv an lokalen Veranstaltungsorten wie Jazzhead in Taichung, Taiwan. Sie wurde vom Taipei Jazz Orchestra mit dem dritten Platz beim Vocal Jazz Contest ausgezeichnet. Zu ihren Erfahrungen gehört die Arbeit mit Jazzorchestern und sie trat beim Taichung Jazz Festival, im Taichung Opera House und in der National Concert Hall auf.

 

Konditionen:
2 Euro Veranstaltungspauschale, respektvolle Hutspende erbeten !!!

 

Bei uns ist ausschließlich Barzahlung möglich!
Reservierungen möglich (Voraussetzung: Ankunft bis 19:30 Uhr und Hutspende von mind. 10 Euro pro Person)


 

Sa. 13.08.22

19:00 Uhr - 22:00 Uhr

  

Jazz Pianoabend

 

Der gemütliche Kneipenabend mit live Musik im Hintergrund

mit David Heiner am Flügel

 

 

 

Konditionen:
2 Euro Veranstaltungspauschale, respektvolle Hutspende erbeten !!!

 

Bei uns ist ausschließlich Barzahlung möglich!

Reservierungen möglich (Voraussetzung: Ankunft bis 20:00 Uhr und Hutspende von mind. 5 Euro pro Person)



Vorankündigung



 

Mi. 14.09.22

Beginn: 20:00 Uhr

 

Roods & Reeds - Duo

Singer- Songwriter Indie Folk Pop aus Hamburg 

 

Roods & Reeds - das ist ein Indie Folk Pop Projekt aus Hamburg, welches sich um die Sängerin und Gitarristin Dagmar Lauschke gruppiert. Lauschke schreibt eigene englische Songs und verpasst anglo-irischen traditionellen Folksongs einen modernen Anstrich. Die Vielseitigkeit der Stücke entsteht durch das häufig gemeinsame Arrangieren mit unterschiedlichen Musiker:innen und deren jeweiligen Instrumenten. So performt Dagmar Lauschke mal solo mit einer Loopstation, mal im Duo, Trio oder in größeren Combos.

 

Diesmal tritt sie im Duo zusammen mit Anne Maren Falk (Cello) auf und wechselt zwischen groovigem und melancholischem Liedgut. Leicht und zugleich berührend ist die Musik von Roods & Reeds, das 2018 sein Debut-Album „The Loom Goes Click“ (Labelship/Broken Silence) veröffentlichte.

 

www.roodsandreeds.com

https://www.facebook.com/roodsandreeds

https://www.instagram.com/dagmarlauschke/

 

Rezensionen zum Album

"Handgemacht und einfach schön für alle Liebhaber der anglo-irischen Folktradition" (terrorverlag.com)

"Dagmar Lauschkes Stimme erinnert immer wieder an eine junge Suzanne Vega [...] Ein schönes Album mit musikalischem Tiefgang [...] etwas für Kenner" (metalglory.com)

"Komplex strukturierte Songs, die vielschichtig akustisch garniert werden" (gaesteliste.de)

 

"Mich erinnern Roods & Reeds an die frühen Siebziger, als mit Pentangle, Bert Jantsch und John Martyn die Folkavantgarde in England einen deutlichen Bezug zum Jazz hatte" (celtic-rock.de)

 

Konditionen:
2 Euro Veranstaltungspauschale, respektvolle Hutspende erbeten !!!

 

Bei uns ist ausschließlich Barzahlung möglich!
Reservierungen möglich (Voraussetzung: Ankunft bis 19:30 Uhr und Hutspende von mind. 10 Euro pro Person)


 

Sa. 01.10.22

Beginn: 20:00 Uhr

 

Lukas Wögler Quartett

 

Die Band um den Saxophonisten Lukas Wögler fand sich im Sommer 2019 zusammen. Ein Jahr des gemeinsamen Spielens und der Freiraum zur persönlichen Entwicklung der einzelnen Musiker, hat die Band auch musikalisch immer weiter zusammen rücken lassen.

 

Im Kompositions-Prozess beschäftigt sich Lukas Wögler mit Persönlichkeiten, Gemütszuständen und Alltagssituationen. Der Wunsch nach einem unaufdringlichen emotionalen Raum. Die Stücke des Bandleaders überzeugen durch schlichte, aber kräftige Melodien und Harmonik und wollen die Zuhörer*innen auf eine unkomplizierte Schönheit der Musik aufmerksam machen.

 

Durch die langjährig feste Besetzung, ehrliche Improvisation und einen transparenten Bandsound , lässt die Band das Publikum immer wieder an intimen Momenten auf der Bühne teilhaben. Das zweites Studio Album ALBA wird im September 2022 auf dem Label Plastic Jazz veröffentlicht.

 

Lukas Wögler – Sax, Komposition

Moritz Langmaier - Klavier

Erik Biscalchin - Bass

 

David Giesel - Schlagzeug 

 

Konditionen:
2 Euro Veranstaltungspauschale, respektvolle Hutspende erbeten !!!

 

Bei uns ist ausschließlich Barzahlung möglich!
Reservierungen möglich (Voraussetzung: Ankunft bis 19:30 Uhr und Hutspende von mind. 10 Euro pro Person)


 

Do. 20.10.22

Beginn: 20:00 Uhr

 

Alfredo Hechavarria feat. Clarissa: „CubanXCrossover“ 

 

Nach dem großem Erfolg seiner Debüt CD „Corazón del Sur“ mit über 100.000 Streams weltweit und Welttourneen (u.a. in der Radio City Music Hall/ New York, Hollywood Bowl L.A., Olympia/Paris mit dem Gitarren-Duo Rodrigo y Gabriela / Grammy Gewinner 2020) widmet sich der kubanische Weltmusiker jetzt der traditionellen Musik seiner Heimat. Deren Klassiker, zum Teil durch den Buena Vista Social Cub berühmt geworden, interpretiert er individuell und experimentell als „CubanXCrossover“.

 

Er verbindet Latin, Jazz, Klassik, Pop virtuos mit Leichtigkeit und viel Rhythmus. Seine emotionalen Eigenkompositionen bereiten dem Zuhörer Gänsehautfeeling.

 

Die Gesangstitel der neuen CD interpretiert die argentinische Jazzsängerin Clarissa mit viel Feuer und überzeugender Performance. Die Tochter eines argentinischen Jazzpianisten steht seit ihrem zwölften Lebensjahr auf der Bühne und hat mit vielen bekannten Musikern weltweit auf der Bühne gestanden. Clarissa & Alfredo haben sich 2000 auf dem Jazzfestival in Havanna kennengelernt, wo Clarissa mit ihrem Damensalsaorchester Clarissa y las Diablitas aufgetreten ist.

 

Mehr Infos/Hörbeispiele unter:

www.alfredo-guitar.com www.clarissa-live.de

 

 

Alfredo Hechavarria ist Preisträger 2022 Stipendium der Kulturstiftung Hessen für die Produktion „CubanXCrossover“.

 

Konditionen:
2 Euro Veranstaltungspauschale, respektvolle Hutspende erbeten !!!

 

Bei uns ist ausschließlich Barzahlung möglich!
Reservierungen möglich (Voraussetzung: Ankunft bis 19:30 Uhr und Hutspende von mind. 10 Euro pro Person)


 

Sa. 18.02.23

Beginn: 20:00 Uhr

 

Lucas Heidepriem Trio 

 

 

Eine Familie ein Trio Vater Sohn vereint in einem hoch gelobten Trio

 

Besetzung:

 

Lucas Heidepriem - Piano

Florian Döling - Bass

Michael Heidepriem - Drums

 

Lucas Heidepriem gehörte in den 90er Jahren zur absoluten Europäischen Posaunen Elite. Als Schüler von Alberte Mangelsdorff wurde er schon in seinen Jungen Jahren zum Hoffnungsträger der Deutschen Jazz – Posaune. Eine tragische Erkrankung der Lippen zwang ihn 1993 zur Aufgabe seiner Posaunen Laufbahn. Heidepriem zog sich von der Jazzscene zurück und begann eine 12 Jährige Klassische Klavier Ausbildung bei Erik Siefert Musikhochschule Freiburg. Sein Kontemplatives Piano Spiel sorgte für Aufsehen welches die Fachwelt nach seinen CD Veröffentlichung: (Lucas Heidepriem Trio Next Return und Silence in Motion Lucas Heidepriem Trio mit Peter Erskine) in Erstaunen versetzt. In seinem letzten Trio CD Album Silent Live hat sich Lucas Heidepriem nun seinen Sohn Michael Heidepriem ans Schlagzeug geholt. Michael Heidepriem ist Masterabsolvent mit Auszeichnung am Jazz Campus Basel.

 

- Im Panorama der weltweiten Piano Elite nimmt Lucas einen Kultur strategischen wichtigen Platz ein - Georg Gruntz

- Pianistischer Impressionismus reinsten Wassers - Jazz Thing

- Starke eigene Stimme, Heidepriem bringt das Klavier zum Singen - Jazzthetik

- Sind die ehemaligen Bläser die besseren Pianisten - Reinhard Köchel

- Ein Hauch von John Taylor und Keith Jarrett, aber definitiv keine Kopie - Reinhard Köchel

- Ein glänzend disponiertes Trio eine Klasse für sich. Packende, atmende Musik, die die Freiheit des Jazz mit der Klassik verbindet - Jazz Podium

 

 

Heidpriems Kompositionen bilden das Gerüst neben den intuitiv improvisierten Parts – die das Bild der kontemplative – Kontemporären Musik des Trios bildet.

 

Konditionen:
2 Euro Veranstaltungspauschale, respektvolle Hutspende erbeten !!!

 

Bei uns ist ausschließlich Barzahlung möglich!
Reservierungen möglich ab 01.01.2023


weitere zukünftige Veranstaltungen

siehe 


Adresse


K2, 23

68159 Mannheim

Deutschland


Öffnungszeiten


So - Do         18:00 - 00:30

Fr & Sa           18:00 - 01:30

 

Die Öffnungszeiten gelten üblicherweise auch an und vor Feiertagen, Änderun-gen vorbehalten


Förderung


Wir bedanken uns bei der Stadt Mannheim

für die Kultur-förderung unserer

Veranstaltungen

 


Mitgliedschaft


Deutscher

Hotel- und Gaststättenverband


Link zu Facebook