Veranstaltungen/ Konzerte


 

"Jule.Otto"

 

 

Do., 10.10.19

Beginn: 20:00 h

 

 

 

 

Unter dem Pseudonym Jule.Otto, dem Namen der Stammkneipe ihres gemeinsamen Großvaters, kochen Gitarrist Max Koch und Sängerin Claire Reich ihr eigenes musikalisches Süppchen! Ganz nach dem ländlichen Vorbild gibt es keine glattgebügelte Haute Cuisine, sondern Gutbürgerliches mit Herz und Charme. Serviert werden ausgewählte Jazzstandards im klassischen Gewand, pfiffig arrangiert mit einer ordentlichen Portion Improvisation, einer Messerspitze Kreativität und einem Augenzwinkern als Sahnehäubchen.
Obwohl Cousin und Cousine führten Max und Claires musikalische Wege durch das Studium vorerst in gegensätzliche Himmelsrichtungen und raus aus dem Dorf in die großen Städte. Ihnen gemein blieb dabei die Liebe zum Jazz, dem sie sich nun im Duo mit ihren gesammelten Erfahrungen und Einflüssen widmen. Dabei steht für beide vor allem die Freude an der Musik im Vordergrund. Ein Hang zur Tradition wird mit dem Mut zum Ausprobieren angereichert und, wie in der Familie Koch groß geschrieben, mit einem Quäntchen Verrücktheit und einer Prise Lethargie verfeinert.
Dazu empfehlen wir ein gutes Glas Rotwein aus der Region!
Bon appe´tit oder wie man im Kahlgrund sagt Guden Abbo!

Eintritt frei, Hutspende erbeten
5 Euro Mindestverzehr


 

"Triaz"

 

 

Fr., 11.10.19

Beginn: 20:00 h

 

 

 

 

 TRIAZ Live


https://www.youtube.com/watch?v=OimwKqzflv0
www.triaz-band.de

Mit ihrem im Januar 2019 erschienenden Album „Bring Me Everything" feierte die Freiburger Band TRIAZ ihr Debüt. Mit Einflüssen aus dem Jazz, Pop und der Klassik, eingängigen Melodien und doch komplexen Arrangements, entsteht ein Genre, welches TRIAZ als Advanced Pop bezeichnet.
Die Sängerin Florine Puluj schwebt mit ihrer sanften, jazzigen Stimme über den mächtigen Klängen der Band, die mit verschiedenen Sounds das Publikum in ihren Bann zieht. Mit ihren abwechslungsreichen Facetten, die teils kräftig und mitreißend, teils melancholisch und erzählerisch im lyrischen und musikalischen Sinne sind, erzeugt TRIAZ ein komplett neues harmonisches Klangerlebnis.

Besetzung

Florine Puluj - Gesang/Geige
Thomas Schmeer - akustische/elektrische Gitarre
Timo Langpap - Klavier
Philipp Gerhard - Kontrabass
Julian Erhardt - Schlagzeug

 

Eintritt frei, Hutspende erbeten
5 Euro Mindestverzehr


 

 

Jazz Lounge mit Piano

 

 

Sa., 12.10.2019

Beginn: 20:00 h

 

 

Der gemütliche Jazzabend mit live Musik im Hintergrund

heute mit Tobias Altripp am Klavier

 

Eintritt frei, Hutspende erbeten


  

 

32. Mannheim

Swing Social

 

Mi, 16.10.19

ab 20:00 h

Lust zu tanzen?
Zurück in die 30er/ 40er Jahre: Lindy Hop ist angesagt!
Beginner ebenso willkommen.

 

Eintritt frei, Mindestverzehr: 5,00 Euro


 

"Benedikt Jäckle &

 

Paul Janoschka"

 

 

Do., 17.10.19

Beginn: 20:00 h

 

 

 

 Benedikt Jäckle und Paul Janoschka, beide (ehemalige) Studenten der Musikhochschule Mannheim, teilen nicht nur Küche und Bad, sondern auch den selben Musikgeschmack. 

 

Die beiden Musiker standen bereits mit vielen verschiedenen Bands und Projekten mit größeren Besetzungen gemeinsam auf der Bühne.

 

In ihrem Duo spielen sie Eigenkompositionen und einige ihrer Lieblingsstandards, die sie für ihr Duo neu arrangieren und interpretieren. Der Aspekt der gemeinsamen Improvisation steht dabei immer im Vordergrund, sodass Raum für die Entwicklung eines lebendigen Dialogs geschaffen wird, ohne dass ihnen dabei ihre vornehme Gelassenheit abhanden kommen würde.

 

Saxophon und Klavier schaffen im Zusammenspiel sowohl reduzierte, perkussive Passagen, sowie flächige, nahezu orchestrale Klangwolken und sorgen für eine überraschende Klangvielfalt, in der Benedikt Jäckle und Paul Janoschka ihre gemeinsamen Vorstellungen innerhalb des Jazz erkunden und jedes mal auf’s Neue entdecken.

 

 

Benedikt Jäckle - Saxophon

Paul Janoschka - Piano

 

Eintritt frei, Hutspende erbeten
5 Euro Mindestverzehr


 

"Blues Hotel"

 

 

Fr., 18.10.19

Beginn: 20:00 h

 

 

 

 Manche wollen den Genitiv retten, andere bedrohte Arten und wieder andere sogar die Welt. Wir beschränken uns darauf, den BLUES auch in Zukunft am Leben zu halten – Arbeit genug. Darum geben wir dem Blues eine Unterkunft. Unsere Kapelle heißt: BLUESHOTEL

Eintritt frei, Hutspende erbeten

5 Euro Mindestverzehr


 

 

Jazz Lounge mit Gitarre

 

 

Sa., 19.10.2019

Beginn: 20:00 h

 

 

Der gemütliche Jazzabend mit live Musik im Hintergrund

Lars Keller spielt eine Mischung aus Jazz, Blues und Folk.

 

Eintritt frei, Hutspende erbeten


 

"Sachie Matsushita &

 

Markus Krämer"

 

 

Do., 24.10.19

Beginn: 20:00 h

 

 

 

 

 

Sachie Matsushita (Klavier) & Markus Krämer (Gitarre)


Das Duo spielt Jazzstandards, Arrangements von klassischen Titeln
(Bach-Inventionen, "Für Elise" u.a.) und Eigenkompositionen.

 

Eintritt frei, Hutspende erbeten
5 Euro Mindestverzehr


 

 

Jazz Lounge mit Piano

 

 

Fr., 25.10.2019

Beginn: 20:00 h

 

 

Der gemütliche Jazzabend mit live Musik im Hintergrund

heute mit Robert Schippers am Klavier

 

Eintritt frei, Hutspende erbeten


 

"Pfalzgraph&Esser"

 

 

 

Sa., 26.10.19

Beginn: 20:00 h

 

 

 

Ausgezeichnet mit dem renommierten Hamburger "Nonesse"-Preis und
gefördert durch das Institut für Literatur, Musik, Poíēsis und Inepterie
Baden-Württemberg.

Bum – tschik.
Das war ein Sound

Bum – tschik.
Das war ein Satz

Jeder Musiker setzt sich mindestens einmal in seinem Leben mit der
Beziehung von Musik und Sprache auseinander. Was war zuerst? Sind sie
ein und das selbe? Oder sind sie sich nur verdammt ähnlich? Pfalzgraf &
Esser nehmen Thomas Bernhards wohl radikalsten Text „Gehen“ musikalisch
und sprachlich auseinander und setzen ihn musiksprachlich wieder
zusammen. Das klappt vor allem deswegen so gut, weil Bernhards Text
rhythmisch-repetitiv und sprachgewaltig zugleich ist und zudem in seinem
predigerhaften Duktus die existenziellen Fragen des menschlichen Daseins
aufgreift.

Stephan Pfalzgraf - Stimme
Jonas Esser - Schlagzeug

http://www.stephanpfalzgraf.de/pfalzgraphesser/

 

Eintritt frei, Hutspende erbeten
5 Euro Mindestverzehr


 

"Robert Kaiser"

 

 

 

Do., 31.10.19

Beginn: 20:00 h

 

 

 

 

Blues & Ragtime
Robert Kaiser


Kaisers persönlicher Pianostil weckt Erinnerungen an den großen Blues- und Ragtimepianisten Little Brother Montgomery. Robert Kaiser zählt zu den vielseitigsten Interpreten dieser Musikrichtung, die er erdig, kompromisslos, authentisch und mit viel Respekt vor den Originalen seinem Publikum nahe bringt. Seine Auftritte entführen die Zuhörer quasi von Chicago über das Delta nach New Orleans und zeigen, dass hier einer spielt, der den Blues nicht nur tief empfindet, sondern mit Stimme und Fingern ihm die originale Gestalt verleiht.

 

Eintritt frei, Hutspende erbeten
5 Euro Mindestverzehr


 

"Vibe feat. Félix Rossi"

 

 

 

Fr., 01.11.19

Beginn: 20:00 h

 

 

 

 

Von Mannheim, Zürich und Köln aus leiten Bene Jäckle, Leandro Irarragorri, Calvin Lennig und Jonas Kaltenbach gemeinsam das kollektive Quartett Vibe. Die gemeinsame Begeisterung für Songs aller Art ermöglicht ein sehr breites Repertoire, das jedes Mal neu und frisch interpretiert wird. Der offene Geist und die gegenseitige Akzeptanz ermöglicht ein ehrliches Zusammenspiel, wodurch sich die vier musikalischen Stimmen gegenseitig ergänzen und kreativ befruchten. Diese Spielart hat sich ganz natürlich ergeben und ist die Basis des intensiven aber doch relaxten Zusammenspiels. Für ihre dritte grössere Tour im Herbst 2019 lädt die Band den grossartigen Trompeter Félix Rossy aus Barcelona ein. Rossy verkörpert die Philosophie der Band und ist mit seinem genialen und persönlichen Spiel die perfekte Ergänzung. Hochenergetische, spannende Quintett-Musik!

 

 

 

Félix Rossy - Trompete

 

Bene Jäckle - Tenorsaxophon

 

Leandro Irarragorri - Piano

 

Calvin Lennig - Kontrabass

 

Jonas Kaltenbach - Drums

 

 

 

Vibe Bandcamp Album Preview : https://vibejazz.bandcamp.com/album/live-at-mehrspur

 

Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=YyZSuvFWo1Q

 

Web: https://www.leandroirarragorri.com/vibe

 

Instagram: https://www.instagram.com/vibe.jazz/

 

Facebook: https://www.facebook.com/VIBE-554496605022237/

 

 

 

Félix Rossy „Introducing“: https://www.freshsoundrecords.com/felix-rossy-albums/6312introducingfelix-rossy.html

 

Quintet: https://www.youtube.com/watch?v=dP2S_xWc51c

Eintritt frei, Hutspende erbeten

5 Euro Mindestverzehr


 

 

Jazz Lounge mit Piano

 

 

Sa., 02.11.2019

Beginn: 20:00 h

 

 

Der gemütliche Jazzabend mit live Musik im Hintergrund

heute mit Tobias Altripp am Klavier

 

Eintritt frei, Hutspende erbeten


  

 

33. Mannheim

Swing Social

 

Mi, 06.11.19

ab 20:00 h

Lust zu tanzen?
Zurück in die 30er/ 40er Jahre: Lindy Hop ist angesagt!
Beginner ebenso willkommen.

 

Eintritt frei, Mindestverzehr: 5,00 Euro


 

"Slip & Slide"

 

 

 

Do., 07.11.19

Beginn: 20:00 h

 

 

 

You got me slippin‘, you got me slidin’…“ – diese Textzeile aus einem Bluesklassiker ist einer der Hintergründe des Namens „Slip & Slide“. Aber natürlich auch die Tatsache, dass die beiden im Rhein-Neckar-Delta lebenden Musiker ihre akustischen Gitarren bzw. Resonatorgitarren gerne mit einem auf den Finger gesteckten Röhrchen aus Glas oder Metall traktieren – die sogenannte Slidetechnik. Mit ihrem Repertoire aus vorwiegend älteren Blues- und Folk-Songs und den mit ihnen verbundenen Geschichten wollen sie ihrem Publikum die Zeit der Bluespioniere näher bringen, ohne dabei auf neue Einflüsse zu verzichten. Über eingestreute Anekdoten und Erläuterungen erfährt der Zuhörer mehr über die gespielte Musik.

 

 

 

Simon Seeleuther – Gitarre, Gesang

 

Jörg Teichert – Gitarre, Gesang

 

Eintritt frei, Hutspende erbeten
5 Euro Mindestverzehr


 

 

Jazz Lounge mit Gitarre

 

 

Fr., 08.11.2019

Beginn: 20:00 h

 

 

Der gemütliche Jazzabend mit live Musik im Hintergrund

heute mit Moritz Keller 

 

Eintritt frei, Hutspende erbeten


 

"M Town Groove"

 

 

 

Sa., 09.11.19

Beginn: 20:00 h

 

 

 

M-Town Groove is bringing the blues to you.

 

Immer wenn Rhythmus, Dynamik und Leidenschaft in Kombination gefragt sind, dann kommt keiner mehr an der charismatischen Mannheimer Band vorbei. Stilistisch liegt der Schwerpunkt bei den berühmten zwölf Takten, aber aufgepasst: Kann Spuren von Rock, Funk, Soul und R&B enthalten. Mit unverwechselbarem Groove versteht es die fünfköpfige Gruppe, Menschen mitzureißen und zu verzaubern.

 

Nähere Infos zur Band unter www.m-town-groove.de

 

Eintritt frei, Hutspende erbeten
5 Euro Mindestverzehr


 

"Miller & Waldo"

 

 

 

Do., 14.11.19

Beginn: 20:00 h

 

 

 

 

Steve Waldo - Harmonica / Guitar / Vocals
Bernie Boy Miller - Guitar / Vocals

Ein Down-Home Blues Projekt mit den beiden Bluesgestalten:
Bernie Boy Miller und Steve Waldo
Akustischer Blues mit Mundharmonika, Gitarre und Gesängen

Folgt man der Biegung der Landstraße ohne Mittelstreifen und zweigt dann an der nächsten Möglichkeit ab, gelangt man auf eine Schotterstraße, eine klassische ‘‘Dirt-Road‘‘. Nach ein paar weiteren Abzweigungen wird man dann fündig. Ein heimeliges kleines Haus, ein Cottage mit überdachter Veranda und fährt man mit offenen Fenstern, gelangen die ersten Blues Klänge ans Ohr der Fahrzeuginsassen.
Wir treffen uns mit Miller & Waldo in deren Down-Home-Blues Fabrik.
Akustische Klänge aus Mundharmonika, Gitarre und den frischen, mitunter auch rauhen Kehlen der beiden Musiker, erinnern uns an die Bilder und Melodien, die wir im Namen des Blues so lebhaft in uns gespeichert haben. Schon beim Aussteigen werden wir von Rhythmen erfasst, die ihren Ursprung im US-Amerikanischen Süden haben. Mit Stücken von Willie Brown, Robert Johnson, Big Bill Broonzey & Co. vergeht der Abend viel zu schnell und wir freuen uns schon auf ein nächstes Mal.

 

Eintritt frei, Hutspende erbeten
5 Euro Mindestverzehr


 

"Joander Cruz Quartett"

 

 

 

Fr., 15.11.19

Beginn: 20:00 h

 

 

 

Dort, wo Jazz und brasilianische Musik zusammenkommt, entsteht ein besonderes musikalisches Erlebnis. Diese musikalische Fusion beweist, dass eins plus eins manchmal doch mehr als zwei ergibt.

Der aus Salvador, Brasilien stammende Saxophonist und Flötist Joander Cruz hat sowohl klassisches Saxophon als auch brasilianische Popularmusik an der Universidade Federal da Bahia (UFBA) studiert. In 2018 hat er seinen Master in Jazz Performance an der Musikhochschule in Mannheim abgeschlossen.
In seiner musikalischen Ausdrucksweise bringt er natürlicherweise einen immensen Grundschatz an brasilianischer und lateinamerikanischer Musik mit. Seine eigenen Arrangements und Kompositionen kennzeichnen sich hauptsächlich durch die Mischung aus brasilianischer Musik und Jazz, mit bunten Einflüssen afrikanischer und südamerikanischer Rhythmen. Diese mitreißende Kombination erfreut ein breites Publikum und ist der Hochbegriff einer positiven, angenehmen Konzertstimmung.

 

Es spielen:
Florin Küppers: Gitarre
Constantin Herzog: Bass
Tobias Frohnhöfer: Schlagzeug
Joander Cruz: Sax und Flöte

 

Eintritt frei, Hutspende erbeten
5 Euro Mindestverzehr


 

 

Jazz Lounge mit Piano

 

 

Sa., 16.11.2019

Beginn: 20:00 h

 

 

Der gemütliche Jazzabend mit live Musik im Hintergrund

heute mit Paul Janoschka am Klavier

 

Eintritt frei, Hutspende erbeten


weitere zukünftige Veranstaltungen

siehe 

Adresse

K2, 23 (gegenüber K3)

68159 Mannheim

Deutschland

Öffnungszeiten

Montag    Ruhetag

Di–Do         17:00 h - 00:30 h

Fr–Sa           17:00 h - 01:30 h

Sonntag   17:00 h - 00:30 h

 

an Feiertagen ändern sich die Öffnungszeiten nicht !

Mitgliedschaften

Link zu Facebook