Veranstaltungen/ Konzerte


 

Do. 29.07.21

19:00 Uhr - 22:00 Uhr

 

 

Jazz Pianoabend

  

unser gemütlicher Kneipenabend mit Live-Hintergrundmusik

Tobias Altripp am Klavier

 

Eintritt frei, Hutspende erbeten 


 

Fr. 30.07.21

19:00 Uhr - 22:00 Uhr

 

 

Jazz Pianoabend

  

unser gemütlicher Kneipenabend mit Live-Hintergrundmusik

Juliana Saib am Klavier 

 

Eintritt frei, Hutspende erbeten 


 

Sa. 31.07.21

20:00 Uhr

 

 

Micha Jesske Trio  

 

 

"Micha Jesske hat die Lockdown-Zeit sinnvoll genutzt.

Er hat sich viel Zeit genommen, um sich Gedanken darüber zu machen, wie genau seine eigene Musik klingen soll, was er als Musiker aussagen möchte. Neben dem Ausarbeiten seines persönlichen Schlagzeug-Spiels komponierte er unentwegt am Klavier, auf der Suche nach seiner eigenen Stimme als Komponist.

So entstanden während der letzten anderthalb Jahre viele Kompositionen, die Jesske in einem stetigen Prozess mit seiner Band ausprobierte und immer wieder überarbeitete, bis sich schließlich ein festes Programm mit ausgereiften, farbenreichen Kompositionen herauskristallisierte.

Anfang Juli hat er sein Debut-Album in Sextett-Besetzung schließlich aufgenommen.

An diesem Abend wird er seine Kompositionen in kleinerer Besetzung vorstellen.

Mit Constantin Herzog am Kontrabass und Paul Janoschka am Klavier, die als fester Bestandteil seiner Band auch auf seinem Album mitwirken, spielen die drei Mannheimer Musiker Jesskes Jazz, getragen durch die starken Kompositionen, die sowohl in lyrisch-malerische Welten führen, als auch hart-groovig und beat-lastig zum Kopfnicken einladen.

Auch für Paul Janoschka wird es ein besonderer Abend sein. Er spielt eines seiner letzten Konzerte in Mannheim, bevor er Mitte August für sein Master-Studium nach New York zieht."

 

Paul Janoschka

 

Eintritt frei, Hutspende erbeten

10 Euro Mindestverzehr


 

Mi. 04.08.21

20:00 Uhr

 

 

Stephan Pfalzgraf - Die Lӛsung #2  

 

 

 

Stimmen“

 

Der Ursprung der Musik liegt in der Stimme. Wo sie allein erklingt, wirft sie uns auf die Einsamkeit der Existenz zurück. Doch sobald eine Zweite anhebt zu singen, interessiert uns nicht mehr nur der Einzelklang, sondern die Beziehung zwischen beiden: der Kontrapunkt; Nun kann die Romanze beginnen. Werden die beiden sich vertragen? Heißt das dann Liebe? Und schließlich tritt eine Dritte hinzu: Ist das das Ende der Harmonie oder der Beginn einer Geschichte?

 

Stephan Pfalzgraf rollt alles von vorne auf: alleine am Klavier, projiziert auf eine Leinwand, zeichnet er nach was es bedeutet wenn eine Stimme erklingt, wenn sie sich mit einer zweiten und dritten mischt. Bringt die Klangfülle der Dreistimmigkeit einen Verlust an Freiheit des einzelnen? Letztendlich hat die Musik ein unendliches allegorisches Potenzial. Pfalzgraf erweckt es auf zugleich konzeptionell stimmige wie unterhaltsame Weise.

 

www.StephanPfalzgraf.de

 

 

Eintritt frei, Hutspende erbeten 


 

Do. 05.08.21

19:00 Uhr - 22:00 Uhr

 

 

Jazz Pianoabend

  

unser gemütlicher Kneipenabend mit Live-Hintergrundmusik

Nicolai Daneck am Klavier 

 

Eintritt frei, Hutspende erbeten 


 

Fr. 06.08.21

19:00 Uhr - 22:00 Uhr

 

 

Jazz Pianoabend

  

unser gemütlicher Kneipenabend mit Live-Hintergrundmusik

Paul Janoschka am Klavier 

 

Eintritt frei, Hutspende erbeten 


 

Sa. 07.08.21

20:00 Uhr

 

 

Jazz Konzert  

 

 

 

Details in Kürze

Eintritt frei, Hutspende erbeten 

10 Euro Mindestverzehr


 

Mi. 11.08.21

20:00 Uhr

 

 

Loops meet poetry  

 

 

A cappella
Mal langsam, mal schneller.
Friederike Babette Düser alias Kiri just loops kombiniert ihre neuesten Reimereien mit Beatbox und Harmoniegesang auf ihrer geliebten Loopstation.

 

 

Eintritt frei, Hutspende erbeten 


 

Do. 12.08.21

19:00 Uhr - 22:00 Uhr

 

 

Jazz Pianoabend

  

unser gemütlicher Kneipenabend mit Live-Hintergrundmusik

Robert Schippers am Klavier 

 

Eintritt frei, Hutspende erbeten 


 

Fr. 13.08.21

19:00 Uhr - 22:00 Uhr

 

 

Jazz Pianoabend

  

unser gemütlicher Kneipenabend mit Live-Hintergrundmusik

Philipp Weyand am Klavier 

 

Eintritt frei, Hutspende erbeten 


 

Sa. 14.08.21

20:00 Uhr

 

 

Riaz Khabirpour & Paul Janoschka  

 

 

Riaz Khabirpour und Paul Janoschka spielen in ihrem Duo mit Gitarre und Klavier zeitgenössischen Jazz, ohne jedoch dabei ihre Einflüsse aus Be-Bop und Cool Jazz zu leugnen. Durch gemeinsame Jam-Sessions mit verschiedenen Musikern der Mannheimer Jazzszene wurden die zwei Musiker aufeinander aufmerksam und entschlossen sich, gemeinsam in intimer Duo-Besetzung in Erscheinung zu treten. Zum Besten gegeben werden Eigenkompositionen und einige ihrer Lieblingsstandards, die sie im Duo-Kontext frei interpretieren. Der Aspekt der gemeinsamen Improvisation steht dabei im Vordergrund, sodass Raum für die Entwicklung eines lebendigen Dialogs geschaffen wird, der das Publikum zum Zuhören einlädt.

 

Eintritt frei, Hutspende erbeten

10 Euro Mindestverzehr 


 

Do 19.08.21

19:00 Uhr - 22:00 Uhr

 

 

Jazz Pianoabend

  

unser gemütlicher Kneipenabend mit Live-Hintergrundmusik

Philipp Weyand am Klavier 

 

Eintritt frei, Hutspende erbeten 


 

Mi. 25.08.21

20:00 Uhr

 

 

"Landschaft verschwindet"  

 

 

Eine Kooperation des Jazzpianisten Robert Schippers mit der Autorin Usch Kiausch und dem Bildenden Künstler Wolfgang Glass


Der jüngst erschienene Bild-/Text-Band „Landschaft verschwindet“ konzentriert sich sowohl in der Malerei von Wolfgang Glass als auch in der Prosalyrik von Usch Kiausch auf die Brennpunkte unseres Planeten, teilweise in satirischer Form.

Robert Schippers hat zu den Bildern und Texten Jazz-Kompositionen entwickelt, die an diesem Abend erstmals in Form des Gemeinschaftsprojektes präsentiert werden.

 

 

Bild:
"Feuerland" © Wolfgang Glass 

 

Eintritt frei, Hutspende erbeten



Vorschau


 

Mi. 08.09.21

20:00 Uhr

 

 

MARA - the singing cellist -  

 

 

OFF THE BEATEN TRACK - Eine Klassikerin verlässt ihre Wurzeln

 

"samtweiche Töne" - Mannheimer Morgen

"Ein Soloabend der Extraklasse" – Frankenpost

 

Die Singer/Songwriterin und Cellistin MARA entführt mit ihrem neuen Programm OFF THE BEATEN TRACK auf unbekanntes Terrain. Ihre Kollektion an Songs und Kompositionen, irgendwo zwischen Art Pop, Chanson und Neo Klassik angesiedelt, ist designed für kreative und freiheitsliebende Menschen, die sich gerne auf neue Hörgenüsse einlassen.

 

Schon mit sieben Jahren lernte sie das Cellospiel, war später professionell in verschiedenen deutschen Orchestern angestellt, bis sie sich aus diesen Konventionen löste und ihrer Kreativität mehr Raum gab. In ihren Songs verbinden sich so ihre klassischen Wurzeln mit ihrer Vorliebe zur Popmusik, zum Songwriting und zum Jazz und sie schafft vielschichtige Klang-Kompositionen, die Intensität und Grenzenlosigkeit ausstrahlen und zum Träumen einladen. Ehrliche und intime Texte inspirieren zum Erkunden der eigenen Intuition. Mit ihrer "wunderbaren Sopranstimme" (Mainzer Allgemeine Zeitung) ist sie dabei eine der ganz wenigen Cellist:innen, die nicht nur auf hohem Niveau ihr Instrument beherrschen, sondern außerdem noch dazu zu singen vermögen.

 

Ihre CD mit dem gleichnamigen Titel - mitten in der Corona-Pandemie 2020 erschienen - erhielt große Beachtung in der Presse, u.a. schrieb die Jazzthetik: "Eine Platte, die man tatsächlich gerne hört, weil sie echtes Pop-Appeal hat."

 

 

Eintritt frei, Hutspende erbeten

10 Euro Mindestverzehr 


weitere zukünftige Veranstaltungen

siehe 


Adresse


K2, 23

68159 Mannheim

Deutschland


Öffnungszeiten


So - Do         18:00 - 00:30

Fr & Sa           18:00 - 01:30

 

Die Öffnungszeiten gelten üblicherweise auch an und vor Feiertagen, Änderun-gen vorbehalten


Förderung


Wir bedanken uns bei der Stadt Mannheim

für die Kultur-förderung unserer

Veranstaltungen

 


Mitgliedschaft


Deutscher

Hotel- und Gaststättenverband


Link zu Facebook